Archiv der Kategorie: Fußball

Helios sucht Verstärkung

Der SV Helios sucht für die neue Saison Verstärkung in allen Altersklassen !

Die alte Saison geht dem Ende entgegen und die neue wirft ihr Schatten voraus.Der SVH plant mit 10 Mannschaften die Saison 16/17 anzugehen.Erstmals seit vielen Jahren ist im Nachwuchs von der G bis zur B alles besetzt.Damit das so bleibt suchen wir in allen Altersklassen Sportfreunde die Lust am Fußball haben und im Verein mitarbeiten möchten.
Auch im Männerbereich würden wir uns über Verstärkungen freuen.Die 1. spielt in der Stadtoberliga Dresden und die 2. in der Stadtliga B,könnte aber noch in die Stadtliga A aufsteigen.Schon aufgestiegen ist die AH-Mannschaft in die Stadtliga.
Bei Interesse seht auf unsere Homepage und informiert euch über die Trainingszeiten der jeweiligen Mannschaft und kommt vorbei !!!

Hier der Überblick der Mannschaften der Saison 2016/2017

1.Männer Stadtoberliga     2.Männer Stadtliga B (oder A)    Senioren Stadtliga

B – Junioren Jahrgang 2001              C – Junioren Jahrgang 2002/2003

D1- Junioren Jahrgang 2004             D2- Junioren Jahrgang 2005                                                           E– Junioren Jahrgang 2006/2007

F – Junioren Jahrgang 2008/2009

G – Junioren Jahrgang 2010 oder jünger

Trainiert wird bis zur Sommerpause auf der SpA Liebstädter Strasse. Von 27.06.16 bis zum 07.08.16 ist der Rasenplatz wegen dessen Pflege gesperrt.
Ab der Zeitumstellung findet das Training auf der SpA Oskar-Röder-Strasse statt.Der Hartplatz hat eine Bewässerungsanlage und sehr gute Lichtverhältnisse.Dadurch sind auch in der dunklen Jahreszeit gute Trainingsbedingungen vorhanden.

Damit das so alles wie geplant laufen kann brauchen wir natürlich auch Schiedsrichter/innen. Also wer Lust hat mal der Chef auf dem Feld zu sein meldet sich ebenfalls.Ihr werdet gut ausgestattet und kommt in eine gute Truppe von Helios-Schiris.

Rückrundenkarte

AKTION. AKTION. AKTION
IN 1 Woche geht es wieder mit den Punktspielen für unsere Männermannschaften los!!
Unsere erste Männer trifft auf den aktuellen Spitzenreiter der Kreisoberliga die SG Weixdorf, unsere zweite empfängt ebenfalls daheim den ESV Dresden!
An diesen Spieltag gibt es für unsere Fans eine AKTION!! Eine Rückrundenkarte für die restlichen Heimspiele uns Männermannschaften zu erwerben!!
Das besondere an dieser Rückrundenkarte ist!! Die Hälfte der Einnahmen kommt unseren Nachwuchs zugute!! Also mit jeder gekauften Karte unterstützt ihr unseren Nachwuchs!!

Eintrittskarte

WIlde Kerle

Hallo Jungs und Mädels und Trainer , der SV Helios hat am 10.06. bis 12.06. die Wilden Kerle zu Gast . Bitte Fragt in Euern Mannschaften rum  wer von euern Spielern mit dran Teil nehmen möchte , ich denke es wird eine sehr schöne Veranstaltung für die Kinder und den Verein !!!!!

Bei Fragen oder bei Teilnahme bitte beim Enrico Dittrich melden Tel. 01723593125

 

Über 10 Millionen Kinder & Erwachsene sind begeisterte Fans der Wilden Kerle.
Mit dem Start der legendären Filme strömten tausende Kinder auf die Sportplätze
und die Vereine erlebten einen neuen Fußball-Boom.

Die Legende lebt!

Selbstbewusstsein, Zusammenhalt, Respekt und Teamgeist:
• die wichtigsten Werte im Fußball
• die Botschaft der Wilden Kerle
• das Fußballerlebnis in deinem Verein

Über Fünftausend Vereine sind Partner der erfolgreichsten Fußballschule Europas, die 2016 das zwanzigjährige Jubiläum feiert.

Klick hier und gewinne einen Eindruck vom Wilde Kerle Fußballerlebnis in deinem Verein

 

C-Junioren sind Hallenstadtmeister !!!!

C-Junioren sensationell Dresdner Hallenfutsalmeister 2016 !!!

Die C1-Junioren gewinnen die Endrunde zur Hallenstadtmeisterschaft und sichern sich nach dem Erfolg von 2014 erneut den Meistertitel in der Halle.

Nach dem zweiten Platz im Qualifikationsturnier ging es in der Endrunde in zwei Gruppen gegen die besten Dresdner Mannschaften. Unsere Jungs starteten erfolgreich mit einem verdienten 1:0-Sieg gegen den SV Sachsenwerk und legten damit den Grundstein für das Erreichen des Halbfinales.

Im zweiten, ebenfalls sehr intensiv geführten, Gruppenspiel gab es eine unglückliche 0:1-Niederlage gegen den TSV Rotation Dresden, die 20 Sekunden vor Schluss den Führungstreffer erzielten. Trotz des Rückschlages reichte unserer Mannschaft im letzten Vorrundenspiel gegen den SV Dresden-Neustadt ein Unentschieden, um als Gruppenzweiter ins Halbfinale einzuziehen.

Es sollte allerdings eine Zitterpartie werden. Neustadt traf früh zur Führung, Helios rannte im Anschluss dem Rückstand hinterher, drückte auf das gegnerische Tor, aber konnte die Torchancen nicht nutzen. Riesengroß der Jubel und die Erleichterung, als der Kapitän Maximilian Stelling nur 50 Sekunden vor dem Ertönen der Schlusssirene einen Strafstoß aus 10 Metern in die Maschen jagte. Das 1:1 sicherte unseren Jungs Platz 2 in der Vorrunde.

Im Halbfinale wartete Stadtoberligist Blau-Weiß Zschachwitz, ungeschlagener Gruppensieger und im Turnierverlauf noch ohne Gegentor. Hier zeigten wir unser bestes Spiel im Turnier. Nach dem schnellen Rückstand durch zwei Tore von Maximilian Stelling konnten die Zschachwitzer dem hohem Tempo und dem sicheren Kombinationsfußball unserer Jungs nichts mehr entgegen setzen und verloren am Ende nach weiteren Treffern von Daniel Süß und Erik Schremmer überraschend deutlich mit 0:4.

Im Finale trafen wir auf den Post SV Dresden, der im zweiten Halbfinale den TSV Rotation im 6-Meter-Schießen bezwungen hatte. In einem spannenden Finale gab es gute Chancen auf beiden Seiten, letztendlich reichte es für Helios zu einem 2:0-Sieg, der aufgrund der abgeklärten Spielweise und der guten Chancenverwertung auch verdient war. In der Halle sorgten die Helios-Fans für eine tolle Stimmung und feierten gemeinsam mit der Mannschaft diesen tollen und unerwarteten Erfolg.

Die C-Junioren spielten mit: Felix Herrmann (TW), Niklas Klein, Aaron Reichel, Daniel Süß, Pascal Tussnat, Erik Schremmer, Maximilian Stelling (C)

C1 HSTM  IMG_4876IMG_4866

1.Männer gewinnt Vorrunde zur HStM

Die 1 Männer zieht als Gruppensieger in die Finalrunde der HStM ein!

Im ersten Spiel verlor die Mannschaft 1:2 gegen Weißig und danach mit dem gleichen Ergebnis gegen Loschwitz.Den ersten Sieg gab es mit einem 2:0 gegen Reichenberg.Danach wurde noch gegen Sachsenwerk (3:1),Hellerau(1:0)und zum Schluss gegen Bühlau(4:1)gewonnen.
Die Tore erzielten Ph.Brandau(5),T.Beyreuther(3),A.Dorß(2) sowie N.Krimmling und M.Rinke je 1 .
Damit ist die Truppe mit 12 Punkten Turniersieger.Zweiter ist Hellerau/Klotzsche mit 11 Zählern.
Beide sind am 30.Januar´16 bei der Endrunde.Diese findet wieder in der Sporthalle des Gymnasium Bürgerwiese(Parkstr.4 01067 Dresden) statt.Beginn soll ca.16.00 sein.
Viel ERFOLG !!

Halbjahresbilanz der C1-Junioren

Halbjahres-Rückblick C1-Junioren

Bereits in ihrer 1.Großfeldsaison 2014/15 zeigten die C-Junioren, dass sie spielerisch den Sprung vom Kleinfeldfußball auf Großfeld nach kurzer Anlaufphase sehr gut gemeistert hatten. Trotz dünner Spielerdecke – meist standen zu den Punktspielen nur 12 oder 13 Spieler zur Verfügung – wurde es eine erfolgreiche Saison. Am Ende reichte es durch eine starke Rückrunde noch zu einem guten 3.Platz, nur 2 Zähler hinter dem Staffelsieger Dresdner SSV.
Zur neuen Saison 2015/16 konnten mit Marvin Bartsch, Julius Bruch, Leo Schulze und Kai-Uwe Oehmichen gleich vier neue Spieler verpflichtet werden. Mit dieser quantitativen und qualitativen Aufwertung des Kaders ergaben sich neue taktische Möglichkeiten. Auch aufgrund der guten Erfahrungen aus der Vorsaison, heißt das Ziel Meister in der Stadtliga B zu werden. Die Jungs zeigten von Anfang an, dass sie gewillt waren, die Vorgaben umzusetzen. Nach Siegen gegen Blau-Weiß Zschachwitz ( 7:0 ), beim SV Eintracht Strehlen ( 4:1 ), gegen den Radeberger SV ( 7:2 ) und bei der SpG Pillnitz/Schönfeld ( 11:0 ) reichte es bereits am 4.Spieltag zur alleinigen Tabellenführung. Diese war unserer Mannschaften bis zum Ende der Hinrunde auch nicht mehr zu nehmen. Ungeschlagen und mit der maximalen Ausbeute von 27 Punkten aus 9 Spielen konnte im November die Herbstmeisterschaft gefeiert werden. Unsere Jungs präsentieren sich hierbei als die spielstärkste Mannschaft der Staffel, konditionell, technisch und vom taktischen Verständnis her auf einem sehr hohen Niveau. Mit dem Kapitän Maximilian Stelling stellt der SV Helios außerdem den besten Torschützen von allen Stadtligen.

In der 1.Pokalrunde des Dresdner Stadtpokales gelang ein ungefährdeter 2:0-Sieg gegen den FV Löbtauer Kickers. Die Erfolgsserie wurde nur unterbrochen durch eine unglückliche 2:3-Heimniederlage im Achtelfinale gegen den Stadtoberligisten SV Sachsenwerk Dresden.
Auch in der noch jungen Hallensaison zeigte die C1 hervorragende Leistungen. Mit tollem Kombinationsfußball und hohem Einsatzwillen gelang die Qualifikation zur Endrunde der Dresdner Hallenstadtmeisterschaft. Außerdem gelang der Turniersieg beim Hellerauer Hallenmasters.
Ein weiterer Höhepunkt im zurückliegenden Halbjahr war ein erlebnisreiches und sportliches Trainingslager im KIEZ „Am Filzteich“ mit besten Trainingsbedingungen, aber auch gemeinsamen Ausflügen und Aktivitäten abseits des Rasens.

Halbjahres-Rückblick AH

Gerade so und unerwartet stieg die AH im Sommer als 3. in die 1.Stadtklasse auf.Die Zielstellung hieß ganz klar Klassenerhalt.Mit Frank Böhm stieß ein neue Sportfreund (wieder)zu uns.Ansonsten hatte sich im Kader nichts verändert.

In den Vorbereitungsspielen lief es schon ganz gut.In Radebeul (Stadtliga)wurde 3:1 gewonnen und auch bei Süd-West.Schon da zeigte sich das die Innenverteidigung mit Frank und Honsa richtig stark war.

Mit Selbstvertrauen aber auch dem nötigen Respekt ging es im ersten Saisonspiel auf der Scheibe gegen Borea.Die Gäste hatten zwar nicht die Bestbesetzung zur Hand,waren aber ein starker Gegner.Am Ende hieß es 2:1 für Helios und das nicht unverdient.Nun ging es nach Trachenberge.Auf ganz gut Geläuf war die 1.Halbzeit von Taktik geprägt.Mit dem 1:0 durch Andy´s linke „Klebe“lief das Spiel in unsere Richtung-Endstand 3:0 für Helios.

Eine Woche später kam Weinböhla auf die Ossi.Was da auf dem Platz los war konnte man getrost Spitzenspiel nennen.Es war ein körperbetontes,schnelles Spiel mit herausgespielten Chancen auf beiden Seiten und wir hielten voll dagegen.Das war für mich das BESTE Hinrundenspiel!!Mit dem 1:1 konnten beide Mannschaften leben.Es ging nun beim ersten Angstgegner der Vorsaison weiter.Gegen die Kickers aus Löbtau verloren wir damals beide Spiele und auch diesmal war nichts zu holen.Zwar fehlten einige Stammkräfte,aber geschlagen haben wir uns durch eigene Fehler selber.Auch im Pokalspiel in Reichenberg verspielten wir mit einer sehr schwachen Leistung in Halbzeit eins alles.Raus aus dem Pokal in der 1.Runde.Einziger Lichtblick an diesen Tag war Neuzugang Michael Falk.Nach den zwei Niederlagen sollte unbedingt ein Sieg gegen den ESV her.Wieder fehlten einige Leute,sodas sogar der Trainer 85 Minuten spielen mußte.Es reichte zu einen verdienten 2:1 Sieg.Nun waren wir wieder in der Spur.Als nächstes wurde Süd-West mit 8:1 bezwungen und im nächsten Auswärtsspiel gleich Wachau mit 4:0 hinterher.Im Heimspiel gegen Heidenau boten wir eine blasse Vorstellung.Es langte zum 3:0 Sieg,aber so richtig zufrieden war keiner.Das sollte sich in Possendorf ändern.Sichtlich überrascht von der Spielweise der Gastgeber lagen wir 2x im Rückstand.Zur Halbzeit stand es glücklich 2:2.Als die Kräfte der SpG nach liesen konnten wir noch einen 7:2 Sieg feiern.Nun hatten wir mit Hainsberg und vorallen Goppeln zwei richtig starke Gegner vor uns.Die Hainsberger hatten ihren besten Mann nicht dabei.Zur Halbzeit stand es 5:2 für Helios.Die Gäste wollten aber immer ein Tor schießen und nicht unbedingt verhindern.So kamen wir zum ersten zweistelligen Sieg in der 1.Stadtklasse,10:2.

Am Tag nach der Weihnachtsfeier ging´s nach Goppeln. Mit Augenringen aber voll motiviert hatte die SGG nie die Spur einer Chance.Das 7:0 war vielleicht ein,zwei Tore zu hoch,aber sonst voll berechtigt.

Nun steht der 3.Aufsteiger auf Platz 1 eine Liga höher.Nach der letzten Mannschaftssitzung steht das neue Saisonzeil,Aufstieg in die Stadtliga!Es wird kein Selbstläufer.Bei voller Konzentration und ohne Überheblichkeit ist das neue Ziel aber machbar.

Hinrunde 15/16 : 11 Spiele – 9 Siege – 1 Unentschieden – 1 Niederlage  48:11 Tore   28 Punkte

Bester Torschütze : Robert Euchler  17 Tore , Steven Kmoch 12 Tore

Meisten Einsätze   : Wenzel,Kmoch,Böhm,Hilbert je 10 Spiele

 

M.S.

C-JUNIOREN QUALIFIZIEREN SICH FÜR DAS FINALE DER HALLENSTADTMEISTERSCHAFT

Der C-Juniorenmannschaft des SV Helios reichte im Qualifikationsturnier
zur Endrunde der nach Futsal-Regeln ausgetragenen
Hallenstadtmeisterschaft ein 2.Platz. In einem bis zum letzten Spiel
spannenden Turnier wurden die höherklassig spielenden Stadtoberligisten
Radebeuler BC, SSV Turbine Dresden, SG Bühlau 09 und Serkowitzer FSV auf die hinteren Plätze verwiesen.

Ergebnisse:
Helios – Serkowitzer FSV 2:1
Helios – Radebeuler BC 3:0
Helios – SSV Turbine Dresden 1:1
Helios – Post SV 0:1
Helios – SG Bühlau 1:0

Am 10.01.2016 geht es in der Finalrunde um die Hallenstadtmeisterschaft.
Dafür drücken wir unseren Jungs schon jetzt die Daumen !

C1 wird 2. bei der Vorrunde zur HStM
C1 wird 2. bei der Vorrunde zur HStM

Neuer Trainer beim SVH

Ab dem 01.11.übernimmt Holger Schwenke unsere 1.Männer.Wir wünschen ihm viel Erfolg dabei und einen guten Einstand bei dem Punktspiel in Löbtau.
Unser Dank gilt auch Schmidt´l der uns in einer schwierigen Lage ausgeholfen hat.
Jetzt gilt es noch den einen oder anderen Punkt vor der Winterpause zu sammeln.

Holger kennt sich bestens in der Stadtoberliga aus.Bis zur Sommerpause war er Cheftrainer in Loschwitz und führte die Mannschaft zum sicheren Klassenerhalt und ins Pokalfinale.Das wurde aber leider 0:2 gegen Rotation verloren.Mit seinen Erfahrungen und dem Tatendrang wird er uns sicher weiter helfen.

Herzlich willkommen beim SVH und viel Spaß und Kraft bei deiner neuen Aufgabe !

Trainingslager D2/E-Junioren

Die D2 des SV Helios 24 Dresden e.V. befand sich zusammen mit der E Jugend im Zeitraum 12.10.2015 bis 16.10.2015 im Schullandheim Reichwalde im Trainingslager.
Das Fazit fällt wie folgt aus, sinngemäß flossen Blut, Schweiß und Tränen und vorallem machte es eine Menge Spaß

 

Die ersten zwei Tage hat das Wetter gut mitgespielt und wir konnten auf dem Rasenplatz des SV 48 Reichwalde den Trainingsplan durchziehen. Dann aber kam der Regen und wir wichen in die vorhandene Halle des Schullandheimes Reichwalde aus.
Die E Jugend führte am Mittwoch einen Freundschaftskick in Form eines kleinen Turniers gegen eine E Jugend des FV Eintracht Niesky durch. Der D2 sagten die anvisierten Freundschaftsspielgegner kurzsfrsitig ab, so dass am Donnerstag ein Turnier im Mix mit der E Jugend durchgeführt wurde.
Auch positiv war, dass die Kinder sich Alle besser kennenlernen konnten und als Mannschaft zusammen wuchsen.
Während des Trainingslager wurde am Dienstag Abend eine Nachtwanderung durchgeführt und trotz des Regens am Donnerstag Abend ein Lagerfeuer mit Knüppelkuchen essen,
Ein grosser Dank an das Busunternehmen Gendritzki und alle anderen Beteiligten !


Auf ein Neues im nächsten Jahr !!

Trainingslager2015Trainingslager2015 1Trainingslager2015 2