E-Junioren beim Dubai-Cup 2018

E Jugend beim Dubai Cup mit zwei Gesichtern

⚽️??Gestern nahmen wir am Dubai Cup teil. Gegen 09:00 Uhr wurden 32 Mannschaften begrüßt und gegen 09:15 Uhr gingen die ersten Spiele los. Wir spielten in der Gruppe C. 09:45 Uhr hatten wir unser erstes Gruppenspiel gegen TSV Germania Chemnitz 08 und wir spielten auf einen Platz, wo mit Bande gespielt wurde. Das Spiel ging 0:4 verloren und die nächsten 3 Spiele mussten wir wieder auf den Platz mit der Bande antreten. Es wurde immer mehr sichtbar, dass die Kinder nicht zu recht kamen mit der Bande und dem kleinen Spielfeld. Somit gingen die Spiele gegen den FSV Krostitz 1:3, gegen FC Saalfeld I 0:4 und am Ende gegen den späteren Turniersieger Kickers 94 Markkleeberg U11 1:9 verloren. Nach 4 Spielen waren wir in der Tabelle 8. und hatten die meisten Gegentore. Ab den Spiel 5 dürften wir auf den Platz 1 spielen, da gab es keine Bande und unser Spiel wurde sofort besser und wir gewannen das Spiel 5 mit 2:1 gegen Radebeuler BC II. Die Spieler waren wie ausgewechselt, unser Kombinationsspiel klappte und Sie fanden ihre Spielfreude wieder. Das nächste Spiel hatten wir dann gegen der SV Pesterwitz II. Dort führten wir lange und kurz vor Schluss fingen wir uns noch den Ausgleich zum 2:2. Das letzte Gruppenspiel gewannen wir wieder gegen den SV Muldental Wilkau-Haßlau I mit 2:0. Somit konnten wir uns vom Tabellenende noch auf den 5. Platz in Gruppe steigern. Wenn wir die gesamten Spiele auf dem „normalen“ Platz gespielt hätten, wäre vermutlich mehr drin gewesen.
Somit war uns der 20. Platz schon sicher und wir gingen in die Zwischenrunde, wo wir noch den 17. Platz erreichen konnten. In der Zwischenrunde trafen wir auf einen Gegner aus Thüringen den FC Thüringen Jena II. Wir führten in diesen Spiel lange mit 1:0 und hatten mehrere gute Chancen, wobei für den Gegner zweimal der Pfosten und Latte retteten. Kurz vor Schluß kam es wie es kommen musste und unser Gegner nutzte die erste Chance und machte den Ausgleich. So musste das 9 m Schießen für den Sieger sorgen und wir gewannen dies mit 3:2 und somit endete das Spiel 4:3 für uns.
Der Gegner bei dem Spiel um Platz 17 hieß VfB Weißwasser 1909 und das Spiel wurde mit 2:0 gewonnen. Somit konnten wir mit einen versöhnlichen Ende das Turnier verlassen.
Ich denke ein 17. Platz von 32 Mannschaften ist ein gutes Ergebnis,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.