B-Jugend steht im Pokal-Viertelfinale

B-Jugend steht im Pokal-Viertelfinale

IMG_5801

B-Junioren nach tollem Pokalfight im Viertelfinale !

Die B-Junioren boten den zahlreichen Zuschauern und Fans ein fantastisches Pokalspiel und schlugen den höherklassig spielenden SV Dresden-Neustadt verdient mit 4:3. Bei Dauerregen entwickelte sich eine jederzeit spannende Partie zweier Gegner auf Augenhöhe. Der Gastgeber übernahm von Beginn an die Initiative und versuchte den Gegner vom eigenen Tor fern zu halten. Klare Torchancen blieben zunächst auf beiden Seiten Mangelware. Nach einer knappen Viertelstunde kamen die Gäste durch einen direkt verwandelten Freistoß zum 1:0. Mit der Führung im Rücken setzte Neustadt nun mehr Akzente und erhöhte sieben Minuten später nach einer unglücklichen Abwehraktion auf 2:0. Es sah nach einer klaren Angelegenheit für den Favoriten aus. Aber unsere Jungs steckten nie auf, kämpften und grätschen nach jedem Ball und wurden in der 23. Minute mit dem schnellen Anschlusstreffer belohnt. Maximilian Stelling bediente den mitgelaufenen Aaron Reichel, der mit einem tollen Fernschuss den überraschten Gästetorwart überwandt. Nun wurde es ein mitreißendes Pokalspiel. Helios spielte sich etliche gute Torchancen heraus – Leon Kühn und Erik Schremmer verpassten aus guter Position den mittlerweile mehr als verdienten Ausgleich. Mit dem 1:2-Rückstand ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel drängten die Gastgeber weiter auf den Ausgleich. Neustadt blieb bei Kontern gefährlich und verfehlte mit einigen Fernschüssen nur knapp das Tor. Nach 51 Minuten war das Spiel wieder komplett offen: Der lange Abstoß von Marvin Bartsch erreichte den Kapitän Maximilian Stelling, der den Ball gekonnt mitnahm, sich gegen den letzten Abwehrspieler und den Torwart durchsetzte und zum 2:2-Ausgleich einnetzte. Das Spiel sollte nun noch an Dramatik zunehmen. Ein zu kurz getretener Abstoß landete genau auf dem Fuß des Gästestürmers, der mit einem tollen Fernschuss ins Dreiangel bereits sein zweites Tor markierte. Neustadt wieder 3:2 vorn, aber noch eine Viertelstunde Zeit für unsere Jungs die Partie zu drehen. Und die steckten auch nach dem erneuten Rückstand nicht auf und wurden für eine starke kämpferische Leistung belohnt: Erst traf Erik Schremmer zum 3:3, eher wenige Minuten vor Schluss Daniel Süß mit dem linken Vollspann das Leder zum umjubelten 4:3-Siegtreffer einnetzte.

B Pokal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.